Mein Warenkorb Favoriten

ACHSEN DER NACHHALTIGKEIT

Motocard fühlt sich verantwortlich die Strategie auf lange Frist hin zugunsten der nachhaltigen Entwicklung auszurichten. Wir glauben dass diese Verantwortung uns verpflichtet nicht nur die Umwelt zu respektieren sondern aktiv eine Politik durchzuführen um diese zu verbessern.

Die Politik von Motocard ist aufgebaut auf diese drei Achsen: Sicherheit auf der Strasse, Verschiedenartigkeit und Umweltschutz.

Sicherheit auf der strasse

  • Zur Sicherheit von allen beizutragen.
  • Qualitätsprodukte zu verkaufen, die die Funktionen die gefordert werden, erfüllen.
  • Bei Informationskampagnen mitzumachen die helfen den Motorradfahrern*innen verständlich zu machen welche Risiken sie eingehen und diese soweit wie möglich zu verringern.
  • Im gegebenen Masse gegenüber den Behörden Einfluss zu nehmen damit Massnahmen zum Schutz des Motoradfahrers eingeführt werden.

Verschiedenartigkeit

  • Gleichberechtigung, Inklusion und Zufriedenheit bei der Arbeit und der Gesellschaft.
  • Beizutragen zur wirtschaftlichen Entwicklung und dem Wohlbefinden der Gesellschaft in der wir unsere Tätigkeit durchführen.
  • Die Durchführung unser er sozialen Tätigkeit indem wir besondere Aufmerksamkeit auf bedürftige Kollektive und / oder solche die dem Risiko des sozialen Ausschlusses ausgesetzt sind,richten.
  • Am Markt teilnehmen indem wir die gültige Gesetzgebung bezüglich Kompetenz respektieren, den Dialog und Schlichtungspraktiken im Fall von Differenzen und Konflikten den Vorrang geben.
  • Glaubwürdige und transparente Information über den wirtschaftlichen,sozialen und umweltbedingten Ausführungen der Firmen dieser Gruppe weiterzugeben.

Umweltschutz

  • Respekt gegenüber der Umwelt und dem Planeten.
  • Die gütligen Normen genaustens erfüllen.
  • Den Respekt für den Umweltschutz im Arbeitsteam und in unseren Installationen fördern.
  • Die täglichen direkten Auswirkungen unserer Tätigkeit als Firma zu verringern, konkret bezüglich des Themas Abfall, Reststoffe , Emisionen, Verbrauch von Elektrizität und ,Wasser, Verpackungsmaterial etc.
  • Den Gebrauch von Rohstoffen und Versorgungsmaterial ( Kartons, Papier, Toner, etc.) so klein wie möglich zu halten.
  • Die selektive Müllabfuhr und das Recycling aller Abfälle die es ermöglichen zu fördern.
  • Die indirekte Auswirkung die unsere Projekte oder von Dritten durchgeführten Tätigkeiten in der Umwelt produzieren können, zu verringern.