Ethikkodex

 

1. Einleitung

Es ist das Ziel der Gruppe MOTOCARD mittels einer Serie von ethischen Prinzipien und Taten zu handeln, die die soziale Funktion jedes Unternehmens sichern und somit einen tadellosen Ruf fördern. Wir sind der Meinung, dass es unsere Aufgabe ist, diese Prinzipien zu erklären, weiterzugeben, zu befolgen und auf den neuesten Stand zu bringen. Daher finden wir, dass diese Prinzipien für unser ganzes Team und alle Personen und Firmen, die mit uns zusammenarbeiten, gelten müssen.

Somit deckt unser Ethikkodex Folgendes ab:

• Unsere Verantwortung gegenüber und von dem Team von Motocard

• Unsere Verantwortung gegenüber unseren Kunden

• Unsere Verantwortung gegenüber unseren Lieferanten

• Unsere Verantwortung gegenüber der langfristigen Nachhaltigkeit unserer Firma und unserer Umwelt

Motocard wird eine Politik der "Nulltoleranz" gegenüber einer Verletzung dieser Prinzipien durchführen, sowie gegen jegliches nicht ethische Verhalten innerhalb der Firma und seinem Einflussgebiet vorgehen.

 

2. Gültigkeit und Anwendungsgebiet

Die verschiedenen Verhaltensprinzipien, die in unserem Ethikkodex festgehalten sind, gelten für alle Gesellschaften der Gruppe: MOTOCARD BIKE, EXPORCARD, GLOBAL MOTARD VENTURES und alle der heutigen und zukünftigen Filialen der GLOBAL MOTARD VENTURES.

Somit verpflichten sich alle Mitglieder des Konzerns, ihre Verwaltungsorgane und die externen Firmen, die mit uns zusammenarbeiten, diese Verhaltensleitlinien und den ethischen Rahmen zu kennen und zu respektieren, um ihre Tätigkeit mit uns dementsprechend auszuführen.

Diese Werte und Leitlinien gehen von dem Aufsichtsrat und der Direktion aus, und daher wird auf diesem Niveau das persönliche Beispiel und die Verpflichtung zu diesen erwartet.

Die Gesellschaft wird diese Leitlinien immer auf den neuesten Stand bringen. Diese stehen jedem, der sie einsehen möchte, intern oder extern zur Verfügung und werden auf unserer/unseren Website/s, im Internet oder für die Angestellten veröffentlicht.

 

3. Grundpfeiler des Ethikkodex 

Wie folgt, definieren wir eine Mindestanzahl von Leitlinien die obligatorisch von all unseren internen und externen Mitarbeitern in jeglicher Situation oder geografischen Lage erfüllt werden müssen. Jeder Lieferant oder Kunde, kann Taten oder neue Leitlinien definieren, die gemäß den Bedingungen ermöglichen, noch weitere Ziele zu erreichen.

Dieser Ethikkodex besteht aus drei Grundpfeilern:

• Der Schutz der international anerkannten Menschenrechte

• Die Einhaltung der nationalen und internationalen Gesetze, immer unter Berücksichtigung des Zweckes

• Die persönlichen Werte, die unsere korporative Vision und Mission inspirieren.

In den Fällen in denen sich Situationen ergeben können, die nicht in diesen Leitlinien beschrieben sind, aber eine Entscheidung verlangen, wird von unseren Mitarbeitern erwartet, dass diese Entscheidung von den Prinzipien und Werten der Firma inspiriert wird.

 

3.1 Verhaltenskodex für unser Team 

Alle Personen innerhalb unserer Teams, sowohl Angestellte als auch externe Mitarbeiter, die mit uns zusammenarbeiten, verpflichten sich folgende Prinzipien zu unterstützen und zu respektieren:

• Die Chancengleichheit zu garantieren, indem alle gleich behandelt werden und nicht aufgrund ihrer Herkunft, Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Religion, Behinderung, sexuellen Orientierung, politischer Meinung, Gewerkschaftszugehörigkeit, nationaler Abstammung oder sozialer Herkunft diskrimieniert werden.

• Indem sie die Diversität als Bereicherung fördern und die verschiedenen kulturellen Gefühle dementspechend behandeln.

• Einen aktiven Dialog zu suchen, indem sie die Beteiligung unserer Leute für die tägliche Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern/innen und Vorgesetzten fördern.

• Die Personen jederzeit zu respektieren und sich um ihre Würde, Integrität und ihr Privatleben zu kümmern, und keine Art von Einschüchterung, Beleidigung, Machtmissbrauch oder andere Art von Belästigung zuzulassen.

• Als Team zusammenzuarbeiten, indem immer versucht wird, den anderen mit unseren Kenntnissen zu unterstützen und für den Erfolg der Gruppe zu arbeiten und nicht den Erfolg des Einzelnen hervorzuheben.

• Die notwendige Ausbildung bieten, um zur beruflichen Entwicklung der Arbeiter/innen beizutragen

• Eine angenehme und bequeme Berufsumgebung zu garantieren, vor allem im Hinblick auf die Sicherheit und Gesundheit des Teams in seinem Arbeitsumfeld

• Die Erleichterung der Verbindung des Berufslebens mit dem persönlichem Leben

• Die Anerkennung der Leistungen der Personen an der Beteiligung und Mitarbeit an dem Fortgang und Entwicklung der Ziele der Firma, indem der Verdienst gefördert wird.

• Die Mittel der Firma auf verantwortliche Art und Weise zu gebrauchen, indem die Vermögenswerte und die Informationen gepflegt werden, und die Wirksamkeit bei Investitionen gefördert wird.

 

3.2 Verhaltenskodex gegenüber unserern Kunden

Alle Personen innerhalb unserer Teams, sowohl Angestellte als auch externe Mitarbeiter, die mit uns zusammenarbeiten und die Kontakte mit unseren Kunden pflegen, verpflichten sich folgende Prinzipien zu unterstützen und zu respektieren:

• Mit unseren Kunden langhaltige Geschäftsbeziehungen zu entwickeln, durch Vertrauen, gegenseitigen Respekt, Transparenz und Vertraulichkeit.

• Immer das Beste zu wollen, und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten, auf ihre Bedürfnisse einzugehen und klare und deutliche Vorschläge zu präsentieren.

• Ehrliche Beratung durchzuführen: verantwortungsbewusst, profesionell und transparent, basierend 100 % auf berechtigten technischen Kriterien, immer mit genauen und wahrheitsgemäßen Informationen, Antworten die nicht den Interessen des Kunden entsprechen, sind zu vermeiden.

• Die Konkurrenz zu respektieren, und diese nicht zu kritisieren, zu diffamieren oder zu verleumden.

• Unser Angebot zu verfolgen und zu bewerten, die Vielfalt, Qualität , Erneuerung und den Wert der Produkte und Dienstleistungen, die wir anbieten, zu sichern

• Die möglichen Differenzen duch Dialog oder Schiedsverfahren zu lösen.

• Den Prinzipien der Kohärenz im persönlichem Verhalten zu folgen, so wie sie im Kodex unseres Teams dargelegt sind, um eventuelle Interessenkonflikte zu vermeiden.

• Ausdrücklich auf den Gebrauch von jeglichen illegalen Mitteln zu verzichten und nicht korrupt oder nicht ethisch um Kunden zu werben, Projekte oder Beratungen durchzuführen oder unser Dienstleistungen zu berechnen.

 

3.3 Verhaltenskodex unserer Lieferanten 

Die Qualität der Produkte und Dienstleistungen von Motocard an seine Kunden hängt vor allem von seiner Fähigkeit ab, außergewöhnliche Leistungen von Seiten der Lieferantenfirmen zu erhalten. Die Wahl der Lieferanten muss daher außerordentlich genau und transparent sein.

Motocard will bei seinen Lieferanten und Unterhändlern die gleichen Kriterien, die sie auch bei seinem Team und den Kunden anwendet, fördern, indem es das höchste Niveau an Ethik, Integrität, Verantwortung und Qualität bei für seine Tätigkeiten sucht.

Somit müssen alle Lieferanten und Firmen die Produkte liefern, bestätigen, dass sie diese Prinzipien kennen und unterstützen, und sich hierzu schriftlich verpflichten.

• Der Respekt der Menschenrechte in der gesamten Wertschöpfungskette, d. h. in ihren eigenen Installationen und denen der Unterhändler.

• Die Normen und Gesetze, die hier angewandt werden, zu erfüllen

• Die Information die sie von Motocard erhalten, vertraulich und verantwortlich zu gebrauchen.

• Produkte und Dienstleistungen nach Vorschriften zu liefern, und rechtzeitig über jedes Problem, welches die Funktionen der zu liefernden Produkte beeinträchtigen könnte, zu informieren.

• Die Chancengleichheit zu garantieren, und jede diskriminierende Praxis auf Grund von Rasse, Farbe, Geschlecht, Religion, Behinderung, sexueller Orientierung, politischer Meinung, Gewerkschaftsangehörigkeit, nationaler Herkunft oder sozialen Ursprungs zurückzuweisen.

• Ihr Team vor jeglicher einschüchternenden, physischer, verbaler oder anderer Form von Handlung , die als Belästigung oder Missbrauch bezeichnet werden kann, zu schützen.

• Die Rechte der Arbeiter zu respektieren, besonders indem die Grundrechte, empfohlen von der Internationalen Arbeiterorganization, erfüllt werden. Konkret, aber nicht begrenzt auf

• Vermeidung des Gebrauches der Kinderarbeit, indem das vorgeschriebene Mindestalter für eine Anstellung beibehalten wird

• Die Vermeidung des Gebrauches von erzwungener Arbeitskraft, und die Verpflichtung die Arbeiter in rechtlich korrekter Weise anzustellen, wobei sie ihr Arbeitsverhältnis frei beenden könnem, solange im Voraus benachrichtigt wird

• Gehälter und die Stunden der Mindest -, Maximal - oder Überstunde nach den anwendbaren Regelungenn zu zahlen.

• Die Rechte der Freiheit der Verbände, Genossenschaften und allgemeinen Verhandlungen zu garantieren, ohne dass es dadurch zu Vergeltungen kommt

• Ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld zu bieten, mit den notwendigen Sicherheits- und Hygienevorschriften, die Verletzungen und Unfälle vermeiden, indem die Gefahrensmöglichkeiten des Arbeitsumfeldes so gering wie möglich gehalten werden.

• Die Umwelt zu respektieren und mindestends die in dem entsprechendem Land gültige Gesetzgebung zu erfüllen.

• Auf jegliche illegale oder korrupte Tätigkeit zu verzichten, konkret die, bei denen versucht wird, auf Entscheidungen oder in den Prozess einer Zuteilung auf Mitarbeiter von Motocard auf nicht transparente oder als korrupte Art zu bezeichnende Weise Einfluss zu nehmen.

Bei jeder Verhandlung mit den Lieferanten müssen die Prinzipien der Qualität von der Firma respektiert werden. Die Gerechtigkeit und Unparteilichkeit müssen die Beziehungen zu den Lieferantenfirmen leiten, um mit diesen eine ausgeglichene und objektive Beziehung beizubehalten. Der Kauf muss mit einer tadellosen Ethik ausgeführt werden und alle Normen erfüllen, vor allen die die Konkurrenzregeln betreffen.

 

3.4 Verhaltenskodex der Nachhaltigkeit 

Motocard fühlt sich verantwortlich, auf lange Sicht zu helfen, die Nachhaltigkeit der Gesellschaft und des Planeten, auf dem wir leben und arbeiten, zu sichern. Wir denken, dass diese Verantwortung uns verpflichtet, nicht nur die Umwelt zu respektieren sondern eine aktive Politik zu betreiben, um sie zu verbessern. Somit wollen wir als Gesellschaft, dass unsere Tätigkeiten folgende Prinzipien respektieren:

 

3.4.1 Mit der Gesellschaft und ihren Einrichtungen

• Beizutragen zur wirtschaflichen Entwicklung und zum Wohlergehen der Gesellschaft, in der wir unsere Tätigkeit ausführen

• Unsere Tätigkeit zu entwickeln, indem wir vor allem benachteiligte Gruppen und/oder der Gefahr des sozialen Ausschlusses unsere Aufmerksamkeit widmen.

• Auf dem Markt zu arbeiten, indem wir die gültige Gesetzgebung für die Konkurrenz respektieren, den Dialog und der Schiedsverfahren im Falle von Differenzen oder Konflikten Vorrang geben.

• Gültige und transparente Informationen zur wirtschaftlichen , sozialen und Umweltausübung der Firmen der Gruppe beitragen.

 

3.4.2. Mit der Straßenverkehrssicherheit

Auf Grund der Art des Produktes, das wir verkaufen, und der Zielgruppe, die wir bedienen, ist es uns wichtig, uns der Straßenverkehrssicherheit der Motorradfahrer zu verpflichten.

• Qualitätsprodukte zu verkaufen, die die erforderlichen Funktionen erfüllen.

• Sich an Informationskampagnen zu beteiligen, die helfen, dass die Motorradfahrer die Risiken, denen sie ausgesetzt sind, besser verstehen und diese soweit wie möglich zu verringern

• So weit wie möglich Einfluss zu nehmen, damit die Behörden Maßnahmen zum Schutz der Motorradfahrer einführen.

 

3.4.3 Mit der Umwelt

. Die gesetzlichen Regelungen strikt zu befolgen.

. Den Respekt gegenüber der Umwelt innerhalb unseres Teams und in unseren Einrichtungen zu fördern.

• Die direkten Folgen aus unserer täglichen Tätigkeit als Unternehmen zu verringern, in Bezug auf Emissionen, Abfall, Elektrizitätsverbrauch, Wasserkonsum, Verpackungsmaterial etc.

• Den Gebrauch von Rohstoffen und Vorräten (Kartons, Papier, Druckmaterial etc.) auf das Minimum zu verringern.

• Die getrennte Abfallsammlung und das Recycling des Abfalls zu begünstigen.

• Die indirekte Wirkung unserer Projekte für Dritte, die wir auf die Umwelt haben können, zu verringern

 

4. Maßnahmen und Verfahren 

Die Firma wird diese Maßnahmen und Verfahren, die notwendig sind, um ihre Tätigkeiten gemäß dem Ethikkodex durchzuführen, entwickeln, mitteilen und einführen. Diese Maßnahmen und Verfahren müssen erfüllt werden, und es muss jederzeit ethisch und legal gehandelt werden. In jedem Fall verpflichtet sich die Firma, das in jedem Moment gültige Recht zu erfüllen und keine illegen Tätigkeiten durchzuführen.